Veröffentlichungen und Downloads

2019 I 2018 I 2017 I 2016 I 2015 I 2014 I 2013 I 2012 I 2011 I 2010 I 2009 I 2008 I 2007 I 2006 I 2005 I 2004 I 2003 I 2002 I 2001

 

2019

Frank Gesemann, Alexander Seidel
Entwicklung und Dynamik städtischer Engagementlandschaften für Geflüchtete. Ergebnisse einer Befragung von Willkommensinitiativen. =DESI-Schriftenreihe Nr. 1. Berlin. desi-2019_bericht-online-befragung-willkommensinitiativen

Frank Gesemann, Kristin Schwarze, Alexander Seidel
Städte leben Vielfalt. Ergebnisse von Fallstudien zum sozialen Zusammenhalt in Städten. In: Newsletter für Engagement und Partizipationin Deutschland 10/2019. Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) (Link | Kurzes Resümee und Handlungsempfehlungen zum Beitrag)

Frank Gesemann, Kristin Schwarze, Alexander Seidel
Städte leben Vielfalt. Fallstudien zum Zusammenhalt vor Ort. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2019 (Leseprobe | Abstract)

2018

Dieter Filsinger, Frank Gesemann
Kommunale Integrationskonzepte: Verbreitung, Funktion und Wirksamkeit. Expertise im Auftrag des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration. Saarbrücken und Berlin 2018. (Link)

2017

Frank Gesemann, Roland Roth (Hrsg.)
Handbuch Lokale Integrationspolitik. Wiesbaden 2018: Springer VS (Link)

Dieser Band bietet eine umfassende und problemorientierte Bestandsaufnahme der kommunalen Integrationspolitik in Deutschland sowie ihrer aktuellen Stärken und Problemzonen. Ihre Politikfelder, Themen und Akteure werden im Detail vorgestellt. Ein Blick auf internationale Erfahrungen erweitert den Möglichkeitshorizont. Die Beiträge dieser Veröffentlichung haben einen doppelten Anspruch. Sie informieren einerseits zuverlässig über den Stand der wissenschaftlichen Debatte und halten andererseits Reflexions- und Praxiswissen für die verschiedenen Akteure des Integrationsgeschehens bereit.

Frank Gesemann, Roland Roth
Erfolgsfaktoren der kommunalen Integration von Geflüchteten. Berlin 2017: Forum Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung. (Link | Zusammenfassung)

Iris Nentwig-Gesemann, Bastian Walther, Minste Thedinga
Kita-Qualität aus Kindersicht – die QuaKi-Studie. Berlin 2017: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. (Link | Zusammenfassung)

Iris Nentwig-Gesemann, Bastian Walther, Minste Thedinga
DKJS-Factsheet Kita-Qualität aus Kindersicht.
Eine Studie des DESI-Instituts im Auftrag der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Berlin 2017: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

Frank Gesemann
Beiträge “Kommunale Flüchtlingspolitik” (S. 43-48), “Wohnen und Integration” (S. 203-206) sowie “Kommunale Integrationspolik” (S. 273-277). In: Karl-Heinz Meier-Braun/Reinhold Weber (Hrsg.): Deutschland Einwanderungsland. Begriffe – Fakten – Kontroversen. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart 2017: W. Kohlhammer.

Frank Gesemann, Martin Kriemann, Alexander Seidel, Christian Luchmann, Tom Thal, Susanne Walz
Stadtmacherinnen und Stadtmacher – Zur neuen Vielfalt intermediärer Akteure in Berlin in den Themenfeldern Stadtentwicklung und Flüchtlingspolitik. Abschlussbericht zur Explorationsstudie im Auftrag des Bundesverbands für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw). Berlin. (Link)

Sebastian Beck, Martin Kriemann, Christian Luchmann
vhw-Studie “Stadtmacherinnen und Stadtmacher”, Tel 1: Zwischenergebnisse. Bürgergesellschaft zwischen Government und Urban Governance. vhw-werkSTADT, Nummer 11, Januar 2017 (Link)

2016

Frank Gesemann, Jutta Aumüller
Flüchtlinge aufs Land? Migration und Integration im Ländlichen Raum. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 66, 46-47, S. 29-34 (Link)

Frank Gesemann, Roland Roth
Kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik. In: Barbara Seibert. Glokalisierung. Ein Begriff reflektiert gesellschaftliche Realitäten. Einstieg und Debattenbeiträge. Münster: LIT, S. 37-40

Frank Gesemann, Roland Roth
Bürgerschaftliches Engagement in der kommunalen Flüchtlings- und Integrationspolitik. In: Jahrbuch Engagementpolitik 2017. Engagement für und mit Geflüchtete. Schwalbach/Ts.: Wochenschau, S. 140-145

Frank Gesemann, Roland Roth
Bürgerschaftliches Engagement in der kommunalen Flüchtlings- und Integrationspolitik. Newsletter für Engagement und Partizipation in Deutschland 12/2016. Berlin: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Frank Gesemann, Roland Roth
Kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik. Ergebnisse einer Umfrage in Städten, Landkreisen und Gemeinden. Zeitraum der Befragung: 25. Januar 2016 bis 5. März 2016. Berlin: DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration

Frank Gesemann
Kommunale Integrationspolitik. In: Heinz Ulrich Brinkmann/Martina Sauer (Hrsg.): Einwanderungsgesellschaft Deutschland. Entwicklung und Stand der Integration. Wiesbaden 2016: Springer VS, S. 281-309

Frank Gesemann
Integrations- und Partizipationspolitik in den Bundesländern. In: Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.): Macht Grün den Unterschied? Demokratiereformen in den Bundesländern. Berlin 2016: Heinrich-Böll-Siftung, S. 129-135

2015

Frank Gesemann
Bürgerschaftliches Engagement und niedrigschwellige Instrumente in der Flüchtlingshilfe. In: Newsletter für Engagement und Partizipation in Deutschland 24/2015

Frank Gesemann
Chance und Herausforderung. In: LandInForm. Magazin für Ländliche Räume, 4/2015, S. 12-13

Jutta Aumüller
Wenn die Nacht am Tiefsten ist. MitternachtsSport in Spandau. In: Albrecht Lüter (Hrsg.) 2015: Prävention auf dem Prüfstand. Evaluationsstudien zu Berliner Maßnahmen und Projekt gegen Jugendgewalt. Berliner Forum Gewaltprävention Nr. 57. Berlin: Landeskommision Berlin gegenGewalt, S. 86-94. (Link)

Frank Gesemann
Integrationslotsenprojekte in Deutschland im Überblick: Konzepte, Einsatzfelder und Finanzierung. Berlin 2015: Beauftragter des Senats von Berlin für Integration und Migration. (Link)

Frank Gesemann
Migration und Vielfalt. Chance und Herausforderung für ländliche Regionen. In: Migration und Soziale Arbeit, 37/3 (2015), S. 265-273

Frank Gesemann, Roland Roth
Engagement im Quartier. BBSR-Online-Publikation 04/2015. Bonn: Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Link)

Frank Gesemann
Integrations- und Partizipationspolitik in den Bundesländern. Heinrich Böll Stiftung, Online-Projekt „Gut vertreten? Update für Demokratie“ (Link)

Frank Gesemann, Kristin Schwarze, Iris Nentwig-Gesemann
Ergebnisse der Evaluation des Landesprogramms “Berliner Familienzentren”. Mit Unterstützung von Martin Kriemann, Anna Kramer, Anna Krüger und Alisa Hertel. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Berlin: DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration/ IfS – Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik (Link)

Frank Gesemann, Roland Roth
Engagement im Quartier. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 14-15/2015, 30. März 2015, S. 35-42 (Link)

Frank Gesemann, Roland Roth
Integration ist (auch) Ländersache! Schritte zur politischen Inklusion von Migrantinnen und Migranten in den Bundesländern. Eine Studie des Instituts für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin. 2. vollständig überarbeitete, korrigierte und erweiterete Auflage. Berlin 2015 (Link)

Frank Gesemann, Roland Roth
Politische Inklusion und Partizipation in den Bundesländern. In: Migration und Soziale Arbeit, 37/2, S. 185-191

Iris Nentwig-Gesemann, Isabell Krähnert, Felix Hallbach
Der Umgang mit rechtsextremen Orientierungen aus der frühpädagogischen Perspektive. In: Eva Prausner/Kerstin Palloks (Hg.): Rechtsextremismus als Thema in der Kita. Berlin 2015: Projekt ElternStärken, pad gGmbH; S. 23-29.

2014

Jutta Aumüller, Frank Gesemann
Integrationspotenziale ländlicher Regionen im Strukturwandel (mit einem Beitrag von Bülent Arslan und Derya Can). Abschlussbericht Forschungs-Praxis-Projekt. Darmstadt 2014: Schader-Stiftung (Link)

DESI / imap Institut
Interkulturelle Öffnung und Willkommenskultur in strukturschwachen ländlichen Regionen. Ein Handbuch für Kommunen. Verfasser: Dr. Jutta Aumüller, Dr. Frank Gesemann (Gesamtprojektleitung) / Bülent Arslan (Projektleitung imap), Derya Can. Darmstadt: DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration / imap GmbH Institut für interkulturelle Management- und Politikberatung. Darmstadt 2014: Schader-Stiftung

Jutta Aumüller
Forschung zu rechtsextrem orientierten Jugendlichen. Eine Bestandsaufnahme von Ursachen, Gefährdungsfaktoren und pädagogischen Interventionen (unter Mitarbeit von Johanna Kuchling und Roland Roth). Berlin: BIK Netz – Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus

Jutta Aumüller
Vielfalt in Pankow. Die Beteiligung von MigrantInnen auf lokaler Ebene. Berlin: Bezirksamt Pankow von Berlin. (Link)

Frank Gesemann
Zuwanderung und Integration im Land Brandenburg. Daten und Fakten. sozial spezial, Ausgabe 4/2014. Potsdam: Ministerium für Arbeit und Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (Link)

Frank Gesemann
Gemeinsam ein neues Leitbild „Vielfalt“ entwickeln – Zuwanderung als Chance. In: Agrarsoziale Gesellschaft, Ländlicher Raum, 65. Jahrgang, 04/2014, S. 26-29

Frank Gesemann
Engagement im Quartier: “Nachdem wir eine große ehrenamtliche Gemeinschaft aufgebaut haben, sind auch andere neidisch auf den Hardt geworden.” Ergebnisse von Gesprächsrunden im Bildungs- und Familienzentrum Hardt in der Stadt Schwäbisch Gmünd am 10./11. März 2014. Berlin: DESI (Link)

Jutta Aumüller
Islam und Politik – Akteure, Themen und Handlungspotenziale. In: Mathias Rohe et al. (Hg.), Handbuch Christentum und Islam in Deutschland. Freiburg, Herder 2014, S. 769-796. Nachdruck in: Roland Herpich, Patrick R. Schnabel, Andreas Goetze (Hg.), Religion – Macht – Politik. Wie viel Religion verträgt der Staat? Berlin, Wichern 2015, S. 403-432.

2013

Frank Gesemann
Ehrenamtliches Engagement von Migrantinnen und Migranten im Katastrophenschutz. Ergebnisse der Analyse im Rahmen des Projekts “PROTECT – Lernen und Helfen im Ehrenamt”. Berlin: DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration. (Link)

Sebastian Graf
Abschlussbericht zur Evaluation des Lokalen Aktionsplans Treptow-Köpenick. Berlin: DESI – Instistut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration. (Link)

Frank Gesemann
Perspektiven einer stärkeren Verzahnung von Konzepten und Strategien der Stadtentwicklung und kommunalen Integrationspolitik. In: Günther Schultze/Talibe Süzen (Hrsg.): Sozialraumorientierung und Interkulturalität in der Sozialen Arbeit. Bonn 2013: Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik, S. 50-59. (Link)

2012

Frank Gesemann, Roland Roth, Jutta Aumüller
Studie zum Stand der kommunalen Integrationspolitik in Deutschland. Berlin 2012: Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. (Link)

Frank Gesemann, Sarah Geißler
Ehrenamtliches Engagement von Migranten im Katastropehnschutz. In: Symposium “Ehrenamt im Bevölkerungsschutz”, 11./11. September 2012. Dokumentation. Witten/Berlin 2012: Universität Witten/Herdecke/Deutsches Rotes Kreuz, S. 96-101. (Link)

2011

Frank Gesemann, Jutta Aumüller, Roland Roth
Abschlussbericht zur Evaluation der Berliner Förderung von Integrationsprojekten. Auswertung und Evaluation der Vergabe von Zuwendungen aus Haushaltsmitteln des Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration. Berlin 2011: Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration, Vorlage an den Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. (Link)

2010

Frank Gesemann
Zur Integrationsforschung in Deutschland. Komparative Darstellung ausgewählter Ansätze und Methoden.
Berlin 2010: Friedrich-Ebert-Stiftung, Politische Akademie/Interkultureller Dialog. (Link)

Roland Roth, Frank Gesemann, Jutta Aumüller
Abschlussbericht zur Evaluation des Berliner Landesprogramms gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus. Berlin 2010: Der Beauftragte des Berliner Senats für Migration und Integration. (Link)

Zusammenfassung der Evaluationsergebnisse und Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Landesprogramms [Kurzfassung in Thesenform]. Berlin 2010: Der Beauftragte des Berliner Senats für Migration und Integration. (Link)

Roland Roth
Demokratie braucht Qualität. Beispiele guter Praxis und Handlungsempfehlungen für erfolgreiches Engagement gegen Rechtsextremismus. Berlin 2010: Friedrich-Ebert-Stiftung. (Link)

Karin Lenhart
Engagement und Erwerbslosigkeit. Einblicke in ein Dunkelfeld. Berlin 2010: Friedrich-Ebert-Stiftung. (Link)

Roland Roth (mit Eva Feldmann-Wojtachnia u.a.)
Youth participation in Finland and in Germany. Status analysis and data based recommendations. Helsinki/Bonn 2010: The Finnish Youth Research Network. (Link)

Serge Embacher, Roland Roth
Ein neuer Gesellschaftsvertrag. Rahmungen für Corporate Citizenship. Berlin: CCCD – Centrum für Corporate Citizenship Deutschland. (Link)

Roland Roth
Kommunale Integrationskonzepte auf dem Prüfstand. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung, Heft 3/2010. (Link)

2009

Jutta Aumüller
Assimilation – Kontroversen um ein migrationspolitisches Konzept. Bielefeld 2009: transcript

Frank Gesemann, Roland Roth (Hrsg.)
Lokale Integrationspolitik in der Einwanderungsgesellschaft. Migration und Integration als Herausforderung von Kommunen. Wiesbaden 2009: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Inhaltsübersicht)

Roland Roth
Handlungsoptionen zur Vitalisierung von Demokratie. Gütersloh 2009: Bertelsmann Stiftung. (Link)

Roland Roth, Sarah Maria Soldanski
Ausgezeichnet! Kinder- und Jugendengagement wirksam fördern. Gütersloh 2009: Bertelsmann-Stiftung (Link)

Helmut Schneider, Waldemar Stange, Roland Roth
Kinder ohne Einfluss? Eine Studie des ZDF zur Beteiligung von Kindern in Familie, Schule und Wohnort in Deutschland 2009. Mainz 2009: ZDF. (Link)

Roland Roth
Die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 3, 22, 2009, 123-130. (Link)

2008

Jutta Aumüller, Carolin Bretl
Die kommunale Integration von Flüchtlingen in Deutschland.
Berlin 2008: Berliner Institut für Vergleichende Sozialforschung. (Link)

Frank Gesemann
Lokales Integrationsmonitoring – Ein geeignetes Instrument zur Förderung gleicher Bildungschancen? Online-Dossier „Migration und Bildung“ der Heinrich-Böll-Stiftung, 2008. (Link)

Frank Gesemann
Bildung und soziale Lage junger Zuwanderer in Berlin.
In: Berliner Forum Gewaltprävention, 34. Berlin: Landeskommission Berlin gegen Gewalt, 33-42. (Link)

2007

Roth, Roland
Bildungs- und jugendpolitische Handlungsansätze in Kommunen. Gute Praxisbeispiele aus dem Wettbewerb „Erfolgreiche Integration ist kein Zufall. Strategien kommunaler Integrationspolitik“.
Gütersloh 2007: Bertelsmann Stiftung. (Link)

Roland Roth, Susanne Lang [unter Mitarbeit von Pascal Begrich, Dennis Jannack und Thomas Weber]
„Schließlich ist Schüler Helfen Leben ja der beste Beweis dafür, dass Jugendliche sehr wohl etwas tun können“. Evaluation der Initiative Schüler Helfen Leben und ihres Sozialen Tages 2006 im Rahmen der Partnerschaft mit NOKIA Deutschland. Berlin 2007: CCCD – Centrum für Coprorate Citizenship Deutschland. (Link)

Frank Gesemann
Indikatoren der Integration im Bildungsbereich. In: Indikatoren zur Messung von Integrationserfolgen. Ergebnisse des transnationalen Projekts Indikatoren für die Zuwandererintegration. Berlin 2007: Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration, S. 48-70. (Link)

Frank Gesemann
The Integration of Young Muslims in Germany, Education and Training as Key Areas for Social Integration. Informationsportal migration-education, Netzwerk Migration in Europa, 2007. (Link)

Frank Gesemann
Indicators of Integration in Education. Informationsportal migration-education, Netzwerk Migration in Europa, 2007. (Link)

Frank Gesemann
Zehn Thesen zur Interkulturellen Bildung.
In: Landesjugendring Berlin e.V. : Dokumentation der Fachtagung „Kompetenzen für die Einwanderungsgesellschaft“. Beiträge der außerschulischen Bildung in Kooperation mit Schule. 15. Mai 2007. (Link)

2006

Frank Gesemann
Die Integration junger Muslime in Deutschland. Bildung und Ausbildung als Schlüsselbereiche sozialer Integration. Studie im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung. Berlin 2005. (Link)

Frank Gesemann
URBACT Mobility Study: Wanderungsprozesse und Quartiersentwicklung (in Kooperation mit der Camino gGmbH). Studie im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Berlin; Senatverwaltung für Stadtentwicklung. (Link)

Frank Gesemann
Chancen und Schwierigkeiten der Kommunikation zwischen Moscheevereinen und Verwaltung. In: Riem Spielhaus/Alexa Färber (Hrsg.): Islamisches Gemeindeleben in Berlin. Berlin: Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration, 25-31.

Frank Gesemann
Multikulturalismus, Parallelgesellschaften oder lokale Integration. In: Rüdiger Robert, Norbert Konegen (Hg.): Globalisierung und Lokalisierung. Zur Neubestimmung des Kommunalen in Deutschland. Münster 2006, 231-251.

2005

Jutta Aumüller
Migration Control through Codéveloppement? The Debate over Regulating Immigration and Development Politics in France. 2005 (Link)

Jutta Aumüller
Migration and Development Aid Policy. Practical Models of Implementation. 2005 (Link)

Frank Gesemann
Polizei in der Einwanderungsgesellschaft. Zum Vertrauen junger Zuwanderer in eine zentrale gesellschaftliche Institution.
In: Klemens H. Schrenk (Hrsg.): Zuwanderung und Integration. Aktuelle Tendenzen und Probleme der Migrationsproblematik im Kontext der sächsischen Polizei. Rothenburg/Oberlausitz 2005: Fachhochschule für Polizei Sachsen, S. 215-232.

2003

Frank Gesemann
Arbeitskräfte ohne Rechte: Migration im Nahen Osten. In: Uwe Hunger/Dietrich Thränhardt (Hrsg.): Migration im Spannungsfeld von Globalisierung und Nationalstaat. Leviathan-Sonderheft. Wiesbaden 2003: Westdeutscher Verlag, S. 346-366.

Frank Gesemann
„Ist egal ob man Ausländer ist oder so – jeder Mensch braucht die Polizei“. Die Polizei in der Wahrnehmung junger Ausländer. In: Axel Groenemeyer/Jürgen Mansel (Hrsg.): Die Ethnisierung von Alltagskonflikten. Opladen 2003: Leske + Budrich, S. 203-228.

2001

Frank Gesemann (Hrsg.)
Migration und Integration Berlin. Wissenschaftliche Analysen und politische Perspektiven.
Opladen 2001: Leske + Budrich (Inhaltsübersicht)

1999

Frank Gesemann
Flucht, Migration und gesellschaftlicher Wandel im Nahen und Mittleren Osten. Frankfurt am Main 1999: Peter Lang