Prof. Dr. Roland Roth

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Willkommens- und Anerkennungskultur in Deutschland: Herausforderungen und Lösungsansätze“. In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Vielfältiges Deutschland. Bausteine für eine zukunftsfähige Entwicklung, Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung 2014, S. 295-253
  • Für eine Demokratie-Enquete des Deutschen Bundestags – Wiedervorlage 2013. In: Klein, Ansgar/Sprengel, Rainer/Neuling, Johanna (Hrsg.): Jahrbuch Engagementpolitik 2014. Engagement- und Demokratiepolitik, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2014, S. 77-83
  • Der SchülerHaushalt. Ein Modell der Kinder- und Jugendbeteiligung in Kommunen. Evaluation des Modellprojekts. Ergebnisse der Schülerbefragung in Rietberg und Wennigsen. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2013. Download: www.schuelerhaushalt.de
  • Mehr Engagement durch lokale Vernetztung. In: Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen (Hg.): Junges Engagement fördern. Mainz: Mifkjf 2013, S. 8-11
  • Für mehr Partizipation und Engagement: Erfolgsbedingungen, Perspektiven und Grenzen. In: Hasse, Julia/Rosenthal, Gregor (Hrsg.): Wider die Gleichgültigkeit! Aktiv gegen Rechtsextremismus: Perspektiven, Projekte, Tipps. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2013, S. 47-63
  • Weltweite Proteste – in Deutschland bleibt es (noch) ruhig. In: DJI Impulse, 3/2013, S. 11-13
  • Lokale Politik auf dem Rückzug?“ In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 2 (26) 2013, S. 177-179
  • Ungenutzte Möglichkeiten. Beiträge sozialer Arbeit zur demokratischen Wohlfahrtsgesellschaft. In: Geisen, Thomas/Kessl, Fabian/Olk, Thomas/Schnuss, Stefan (Hrsg.): Soziale Arbeit und Demokratie, Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 297-316
  • Bürgermacht. In: Politik unterrichten. Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für politische Bildung Niedersachsen, 1 (28) 2013, S. 6-13
  • Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. In: ConAct (Hrsg.): Gemeinsam erinnern, Engagement teilen, Vielfalt leben. Dokumentation Deutsch-Isrealische Fachtagung, Lutherstadt Wittenberg 2013: ConAct 2013, S. 66-68
  • 50 Jahre Stärkung der Demokratie und der politischen Partizipation in Deutschland – einige Streiflichter. In: eNewsletter Wegweiser Bürgergesellschaft 11/2013 vom 21.06.2013 & in: Stiftung Mitarbeit (Hrsg.): 50 Jahre Stiftung Mitarbeit. Geschichte & Geschichten, Bonn: Stiftung Mitarbeit 2013, S. 85-106
  • Social Movements in Germany. In: Zimmer, Annette (Hrsg.): Civil Societies Compared: Germany and the Netherlands, Baden-Baden: Nomos 2013, S. 105-122
  • Lernen durch Verantwortung – Kinder und Jugendliche beteiligen sich zivilgesellschaftlich. In: Alberg-Seberich, Michael/Fehrmann, Sarah/Störmann, Gabriele: Wer, Wie, Was, Wieso, Weshalb, Warum? Kinderbeiräte in Stiftungen, Berlin: Active Philanthropy 2013, S. 73-83
  • Autorität und Unterwerfung. In: Scherr, Albert (Hg.): Soziologische Basics. Eine Einführung für pädagogische und soziale Berufe. 2. erw. und aktual. Neuauflage, Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 25-31
  • Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie – das Stuttgarter Vermächtnis. In: Kiderlen, Elisabeth/Metzner, Helga (Hg.): Experiment Bürgerbeteiligung. Das Beispiel Baden-Württemberg, Berlin: Heinrich Böll Stiftung 2013, S. 141-149
  • Für eine Demokratie-Enquete des Deutschen Bundestags. In: BBE-Newsletter 09/2013, nachgedruckt in: Perspektiven ds, 2013 (30) 1, S. 67-72
  • Fonds und Budgets – unterschätzte Formen wirksamer politischer Beteiligung. In: vhw Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 1 (5) 2013, S. 7-10; Nachdruck in: eNewsletter Wegweiser Bürgergesellschaft 01/2013 vom 20.03.2013 und 18/2013 vom 27.09.2013
  • Wieso ist Partizipation notwendig für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen? In: Klein, Ansgar/Sprengel, Rainer/Neuling, Johanna (Hg.): Jahrbuch Engagementpolitik 2013: Staat und Zivilgesellschaft, Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2013, S. 49-54
  • “Rich and Happy”: Good Local Initiatives for the Integration of Migrants. In: Maytree Foundation (ed.): Practice to Policy. Lessons from Local Leadership on Immigrant Integration, Toronto: Maytree 2012, S. 11-14: dt. “Reich und glücklich” – Gute lokale Initiativen für die ökonomische Integration von Migrantinnen und Migranten. In: Cities of Migration (Hg.): Von der Politik zur Praxis. Kommunale Führungskompetenz bei der Integration von Zuwanderern. Toronto: Maytree Foundation 2012, S. 11-15
  • Integrationspolitik ist locker koordinierte Anarchie. Interview. In: IQ-konkret 2/2012, S.14-16
  • Integration statt Partizipation? Antidiskriminierungspolitik noch in den Kinderschuhen. In: DAMID – Development and Migration in International Dialogue, 07/08 (22) 2012, S. 29-32
  • Sind kritische Evaluationen möglich? Skeptische Anmerkungen aus der Evaluationspraxis. In: Sozial Extra, 7-8 (36) 2012, S. 16-19
  • Cliquen und ihre Konflikte als Probleme der Jugendpolitik (mit Peter-Georg Albrecht/Roland Eckert/Caroline Thielen-Reffgen/Thomas A. Wetzstein). In: Heitmeyer, Wilhelm/Imbusch, Peter (Hg.): Desintegrationsdynamiken. Integrationsmechanismen auf dem Prüfstand, Wiesbaden: Springer 2012, S. 209-237
  • Occupy und Acampada: Vorboten einer neuen Protestgeneration? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 25-26 (62) 2012, S. 36-43
  • Aktivierende Arbeitsmarktpolitik und Engagement. In: BBE/ISS (Hg.): Engagement und Erwerbsarbeit in Europa, Berlin/Frankfurt 2012, S. 44-48, 50-52 (engl.)
  • Integration durch Partizipation – eine vernachlässigte Handlungsoption. In: vhw Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 1 (4) 2012, S. 2-8
  • Vom Gelingen und Scheitern sozialer Bewegungen. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 1 (25) 2012, S. 21-31
  • Was kann das Quartier für die Integration von Zuwanderern leisten? Anregungen aus einer Befragung von Kommunen. In: vhw Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 6 (3) 2011, S. 295-300
  • Die Erfahrung realer Ohnmacht muss nicht unbedingt progressive Folgen haben. Zukunft der Demokratie. In: politische ökologie „Bürgerbeteiligung 3.0“ (29) Dez. 2011, S. 108-113
  • Über die gesellschaftliche Koproduktion von rechter Gewalt. In: Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt (Hg.): 10 Jahre Mobile Opferberatung. Beraten – Unterstützen – Intervenieren. Magdeburg: Eigenverlag 2011, S. 27-28. Wieder abgedruckt in: Überblick 3/2012, S. 8-10
  • Partizipation. In: Olk, Thomas/Hartnuß, Birger (Hg.): Handbuch Bürgerschaftliches Engagement, Weinheim und Basel: Beltz Juventa 2011, S. 77-88
  • Es fehlt die Bereitschaft mit den Bürgern zu planen. In: Die Stiftung 5/2011, S. 46-48
  • Das Politikfeld kommunale Engagementförderung – eine Bilanz. In: Klein, Ansgar/Fuchs, Petra/Flohé, Alexander (Hg.): Handbuch Kommunale Engagementförderung im sozialen Bereich, Berlin: Verlag Deutscher Verein 2011, S. 27-35
  • Demokratie, was ist das eigentlich? Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn.In: ansätze 3+4 (esg-Nachrichten) 2011, S. 18-21
  • Vitalisierung der Demokratie. Konturen einer anspruchsvollen Reformstrategie. In: Stiftung Mitarbeit (Hg.): Die Zukunft der Bürgerbeteiligung. Herausforderungen – Trends – Projekte, Bonn: Stiftung Mitarbeit 2011, S. 221-227
  • Alle Macht den Bürgerinnen und Bürgern! Bürgerdemokratie als Motor der gesellschaftlichen Entwicklung. In: Stiftung Mitarbeit (Hg.): Die Zukunft der Bürgerbeteiligung. Herausforderungen – Trends – Projekte, Bonn: Stiftung Mitarbeit 2011, S. 25-35
  • Eine gemischte Bilanz – deutsche Erfahrungen und Perspektiven mit dem bürgerschaftlichen Engagement. In: Ammann, Herbert (Hrsg.): Grenzen-los! Fokus Gemeinde. Freiwilliges Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Zürich: Seismo Verlag 2011, S. 83-103
  • Wandlung, nicht Krise – Herausforderungen und Chancen für die Demokratie in Deutschland (mit Jörg Dräger). In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Demokratie vitalisieren – politische Teilhabe stärken. Reinhard Mohn Preis 2011, Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2011, S. 13-26; engl. Fassung in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Vitalizing Democracy Through Participation, Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2011, S. 15-28
  • Arbeitsauftrag: Demokratie entwickeln! Demokratie lebt von Veränderung und Engagement (mit Pascal Begrich). In: Newsletter Miteinander e.V. 31/32, Frühjahr/Sommer 2011, S. 2-3
  • Soziale Bewegungen. In: Otto, Hans-Uwe/Thiersch, Hans (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit. 4. völlig neu bearbeitete Auflage, München/Basel: Reinhardt Verlag 2011, S. 1356-1364
  • Wie macht Stadtgesellschaft Schule? (mit Thomas Olk). In: vhw Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 2 (3), 2011, S. 79-82
  • Soziale Bewegungen. In: Deutscher Verein für öffentliche und soziale Fürsorge (Hrsg.): Fachlexikon der sozialen Arbeit. 7. Auflage, Baden-Baden: Nomos 2011, S. 786-788
  • Die Blockade zwischen Staat und Bürgern – Demokratie im Wandel. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen. Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft, Heft 1 (24) 2011, S. 83-87
  • Durch Beteiligung zur Bürgerdemokratie. In: Beck, Kurt/Ziekow, Jan (Hrsg.): Mehr Bürgerbeteiligung wagen. Wege zur Vitalisierung der Demokratie, Wiesbaden: VS-Verlag 2011, S. 45-55
  • Kinderbeteiligung – wie steht’s damit in Deutschland? Eine kurze Bilanz. In: Schächter, Markus (Hrsg.): Ich kann. Ich darf. Ich will. Chancen und Grenzen sinnvoller Kinderbeteiligung, Baden-Baden: Nomos 2011, S. 21-26
  • Kinder ohne Einfluß? (mit Helmut Schneider und Waldemar Stange). Eine Studie der ZDF-Medienforschung zur Beteiligung von Kindern in Familie, Schule und Wohnort in Deutschland 2009. In: Schächter, Markus (Hrsg.): Ich kann. Ich darf. Ich will. Chancen und Grenzen sinnvoller Kinderbeteiligung, Baden-Baden: Nomos 2011, S. 114-152
  • Partizipation. Begriffe, Formen, Bedeutung. In: aksb (Hrsg.): Position beziehen im 21. Jahrhundert. AKSB-Jahrbuch 2011/2012, Wochenschau-Verlag, Schwalbach/Ts. 2011, S. 139-154
  • Bürgermacht. Eine Streitschrift für mehr Partizipation. Hamburg 2011
  • Die NPD in den Kreistagen Sachsen-Anhalts (mit Pascal Begrich und Thomas Weber). Magdeburg: Landeszentrale für politische Bildung 2010
  • Demokratie braucht Qualität. Beispiele guter Praxis und Handlungsempfehlungen für erfolgreiches Engagement gegen Rechtsextremismus. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung 2010 Demokratie braucht Qualität.pdf
  • Youth participation in Finland and in Germany. Status analysis and data based recommendations (mit Eva Feldmann-Wojtachnia u.a.). Helsinki/Bonn 2010 (youth-participation.pdf))
  • Ausgezeichnet! Kinder- und Jugendengagement wirksam fördern (mit Sarah Maria Soldanski). Gütersloh 2009 Ausgezeichnet! Kinder- und Jugendengagement wirksam fördern.pdf
  • Engagementförderung als Demokratiepolitik: Besichtigung einer Reformbaustelle. In: Thomas Olk, Ansgar Klein, Birger Hartnuß (Hg.): Engagementpolitik. Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, 611-636
  • Kinder ohne Einfluss? Eine Studie des ZDF zur Beteiligung von Kindern in Familie, Schule und Wohnort in Deutschland 2009 (mit Helmut Schneider und Waldemar Stange). Mainz 2009 (Partizipationsstudie_final_101109.pdf)
  • Handlungsoptionen zur Vitalisierung von Demokratie. Gütersloh 2009 (Handlungsoptionen zur Vitalisierung von Demokratie.pdf)
  • Lokale Integrationspolitik in der Einwanderungsgesellschaft. Migration und Integration als Herausforderung von Kommunen (Herausgeber zusammen mit Frank Gesemann). Wiesbaden 2009
  • Die sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945. Ein Handbuch (Herausgeber zusammen mit Dieter Rucht). Frankfurt/New York 2008
  • Die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 3 (22) 2009, S. 123-130
  • Die unzivile Zivilgesellschaft. In: Serge Embacher, Susanne Lang: Bürgergesellschaft. Lern- und Arbeitsbuch, Bonn 2008: Dietz & FES, 68-88
  • „Schließlich ist Schüler Helfen Leben ja der beste Beweis dafür, dass Jugendliche sehr wohl etwas tun können“ (mit Susanne Lang). Evaluation der Initiative Schüler Helfen Leben und ihres Sozialen Tages 2006 im Rahmen der Partnerschaft mit NOKIA Deutschland. Berlin: CCCD 2007.
    Download: Bericht-Evaluation.pdf
  • Freiwilliges Engagement und politische Mitbestimmung: Zwei Seiten einer Medaille.
    In: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Vorbilder bilden – Gesellschaftliches Engagement als Bildungsziel, Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2007, 15-27
  • Vereine als bürgerschaftliche Lernorte (mit Thomas Olk). In: Bertelsmann Stiftung (Hg.), Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Entwicklungsstand und Handlungsansätze. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2007, 205-220
  • Bürgerorientierung, Bürgerengagement, Corporate Citizenship – Bürgerschaft als Akteur des Stadtmanagements.
    In: Heidi Sinning (Hrsg.): Stadtmanagement. Strategien zur Modernisierung der Stadt(-Region), Dortmund: Dortmunder Vertrieb 2006, 132-143

Eine ausführliche Veröffentlichungsliste von Roland Roth ist auf den Webseiten der Hochschule Magdeburg-Stendal zu finden: roland-roth