Patenschaftsbefragung

tandem_logo550

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen einer Wirkungsanalyse zum Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“ untersucht das DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration in Kooperation mit dem IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik, welche Bedeutung und Auswirkungen Patenschaften für die Beteiligten und den gesellschaftlichen Zusammenhalt haben sowie welche Formen die Patenschaften annehmen. Die Wirkungsanalyse wird im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchgeführt.

Dafür befragen wir Patinnen und Paten, aber auch ihre Tandempartnerinnen und -partner (Mentees), um mehr über die Patenschaften, ihre Ausgestaltung und Verläufe zu erfahren. Die Befragung richtet sich an Teilnehmende an Patenschaften, die im Rahmen des Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“ stattfinden.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie für eine Teilnahme an der Befragung zu gewinnen,

  • um Ihre Einschätzungen zu erfragen,
  • um Hinweise auf Erfolgsfaktoren und Beispiele guter Praxis zu erhalten,
  • um auf Barrieren und Herausforderungen aufmerksam zu werden und daraus Empfehlungen abzuleiten,
  • um Ihre Anregungen in die weitere Arbeit aufzunehmen,
  • und um Informationen zur Verbesserung von Strukturen und Prozessen zu gewinnen.

Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, sich etwas Zeit zu nehmen, um die folgenden Fragen zu beantworten. Alle Angaben werden anonym und entsprechend geltender Datenschutzrichtlinien erhoben und streng vertraulich behandelt. Die Befragung wird noch bis einschließlich 8. Dezember 2019 verfügbar sein.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Dr. Frank Gesemann, Projektleiter und Geschäftsführer des DESI-Instituts wenden:

DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration
Dr. Frank Gesemann
Nymphenburger Str. 2, 10825 Berlin
Tel.: 030 / 814 86 502 • E-Mail: info@desi-sozialforschung-berlin.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Mit unserer Befragung möchten wir sowohl Patinnen und Paten als auch ihre Tandempartnerinnen und -partner (Mentees) erreichen und haben dafür verschiedene Fragebögen erstellt. Bitte wählen Sie daher zunächst aus, welche Befragungsvariante für Sie die Richtige ist:
Hinweis: Mit der Teilnahme an der Befragung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Befragung für Zwecke dieser Studie zu. Falls Sie Nachfragen zum Datenschutz und Umgang mit diesen Daten haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Hinweise zu den verwendeten Begriffen:
Der Einfachheit halber wird in dieser Befragung ausschließlich der Begriff der Patenschaft verwendet. Er wird dabei synonym verwendet für den Begriff „Tandem“ und ähnliche Bezeichnungen. Unter dem Begriff der Patinnen und Paten wird in dieser Befragung die Personengruppe der Freiwilligen, Mentorinnen und Mentoren, Locals, Ehrenamtlichen, Bildungs- oder Integrationsbegleiter/innen oder Ähnliches verstanden.Unter dem Begriff Mentee werden in dieser Befragung die Menschen verstanden, die im Rahmen der Patenschaften von den Patinnen und Paten begleitet werden. Der Begriff wird synonym verwendet für Begriffe wie Tandempartner/Tandempartnerin, Patenkind oder Ähnliches. Mentees können – je nach Patenschaft – sowohl Einzelpersonen als auch mehrere Personen oder eine Familie sein.

 

Technische Unterstützung:
E-Mail: umfrage@desi-sozialforschung-berlin.de

Hiermit möchten wir Sie auf die Freiwilligkeit der Teilnahme an der Umfrage hinweisen. Die Online-Umfrage findet anonym statt und die Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung (SSL-Zertifikat) übertragen.