Bürgerschaftliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement vereint als Sammelbegriff verschiedene Aus-
prägungen, in denen weite Teile der Bevölkerung heute öffentlich für Andere aktiv werden. Dies reicht vom klassischen Ehrenamt in Rettungsdiensten, Wohlfahrtsverbänden und Vereinen bis zu Initiativen für Flüchtlingskinder und Obdachlose. Es findet sich in Sport und Kultur ebenso, wie im Sozialen und in der Politik.

DESI teilt die wachsende öffentliche Wertschätzung des bürgerschaftlichen Engagements, das zur sozialen Integration ebenso beitragen kann wie zur politischen Gestaltung wichtiger Lebensbereiche. Für die Engagierten selbst bietet es wichtige Lernchancen. Unter den Bedingungen erhöhter Mobilität und flexibilisierter Beschäftigungsverhältnisse benötigt bürgerschaftliches Engagement Unterstützung, Förderung und Anerkennung. Dazu will DESI mit Evaluationen, Expertisen und Beratungen beitragen.

Veröffentlichungen >