Bildung, Jugend und Familie

Bildungs- und Erziehungsprozesse spielen eine Schlüsselrolle für die individuelle Entwicklung und die erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft. Sie sind Voraussetzung für die Teilhabe am wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Leben. Die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Zusammenarbeit mit Familien, der produktive und zukunftsorientierte Umgang mit Vielfalt in Bildungseinrichtungen, die Integration von Kindertageseinrichtungen und Schulen in das kommunale Umfeld, die Schaffung von Lernchancen für Jugendliche in kommunalen Beteiligungsprozessen und die Entstehung kommunaler Bildungslandschaften sind hierbei von zentraler Bedeutung.

Bildungs- und sozialpolitische Themen von DESI sind Bildung und Erziehung im Kindes- und Jugendalter, Bildung und soziale Integration von Migranten, Bildung in der Einwanderungsgesellschaft, Demokratie- und Menschenrechtserziehung, Vorurteils- und Gewaltprävention bei Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund, Erfahrungen von Jugendlichen in kommunalen Beteiligungsprozessen, Kommunale Bildungs- und Sozialpolitik. DESI sieht sich in seiner Bildungsarbeit und Forschungspraxis einem umfassenden Bildungs- und Teilhabeanspruch von Kindern und Jugendlichen in einer Einwanderungsgesellschaft verpflichtet.

Projekte >